Studiengebühren 5.640 € pro Jahr
Anmeldegebühr 1.000 € einmalig

Die Anmeldegebühr ist nicht rückerstattbar.

Weitere Informationen

srh-hochschule-heidelberg.de/..emanagement 

Übersicht

Erwerbe fundierte Kompetenzen im Umgang mit dem Bundesteilhabegesetz und dem Recht der Eingliederungshilfe. Erweitere gezielt dein Fachwissen im Beruf durch eine Zusatzqualifizierung.

Programmstruktur

In sieben Modulen stärkst du deine fachliche, soziale und methodische Kompetenz, vertiefst deine Kenntnisse des Sozialrechts und erweiterst dein Know-how speziell im Bereich des Teilhabemanagements in der Eingliederungshilfe.

Studieninhalte im Überblick:

- Teilhaberecht und Teilhabepolitik
- Recht der Eingliederungshilfe (SGB IX)
- Teilhabeplan- und Gesamtplanverfahren
- Grundlagen des Verwaltungsrechts (SGB I, SGB X)
- Kommunikation und Beratung
- Sozialrecht im Überblick (Leistungs- und Leistungserbringungsrecht)
- Zivilrechtliche Grundlagen (Vertragsrecht, Familienrecht, Erbrecht)

Karrieremöglichkeiten

Der Studiengang ist auf Kompetenzen ausgerichtet, mit denen du im Rahmen deiner beruflichen Aufgaben (bei Trägern der Eingliederungshilfe oder bei Leistungserbringern) die erforderliche Sicherheit im Umgang mit den durch das Bundesteilhabegesetz geschaffenen Anforderungen gewinnen kannst. Sie versetzen dich in die Lage, dich auch auf zukünftige rechtliche Veränderungen der Anforderungen angemessen einstellen zu können.

Momentan für eine Bewerbung nicht verfügbar

Bewerbungsfristen gelten für Bürger von: Vereinigte Staaten

Momentan für eine Bewerbung nicht verfügbar

Bewerbungsfristen gelten für Bürger von: Vereinigte Staaten

Logo
Logo