Logo of SRH Hochschule für Gesundheit

M.A. (Master of Arts)Medizin- und Gesundheitspädagogik

Studiengebühren 540 € pro Monat
Anmeldegebühr 450 € einmalig
Weitere Informationen

srh-gesundheitshochschule.de/..spaedagogik 

Übersicht

Pädagogische Hochschulabschlüsse werden immer häufiger Voraussetzung für eine Lehrtätigkeit und lassen den Bedarf nach innovativen Medizin- und Gesundheitspädagoginnen seit Jahren wachsen. Unser Gesundheitssystem benötigt, aufgrund permanenter Veränderungen, sei es durch neue medizinische Erkenntnisse oder Standards in allen Gesundheitsberufen, heute und in Zukunft pädagogisches Lehrpersonal, dass sein Wissen auf dem neuesten Stand der Wissenschaft und unter Einsatz modernster und evidenzbasierter Techniken an Schülerinnen und Schüler weitergibt. Dabei sollten die Lehrkräfte nicht nur Wissen aus unterschiedlichen Disziplinen, sondern auch Leidenschaft und Spaß vermitteln können. Wir geben dir hierfür im Master-Studiengang der Medizin- und Gesundheitspädagogik wichtige Kompetenzen mit an die Hand, die du direkt in deine Praxis integrieren kannst.

Programmstruktur

Bei uns studierst du im Teilzeitstudienmodell (berufsbegleitend). Am Campus Gera umfasst deine Präsenzzeit insgesamt 5 Blockwochenenden pro Semester (jeweils Donnerstag bis Montag). Am Campus Stuttgart sind es insgesamt 10 Blockwochenenden pro Semester (jeweils Freitag bis Sonntag). In beiden Varianten lässt sich dein Studium ideal mit deiner Berufstätigkeit und deinen privaten Anforderungen vereinbaren.

Karrieremöglichkeiten

Deine Karrieremöglichkeiten könnten vielfältiger nicht sein.

Die Qualifikationsanforderungen für Lehrkräfte in der Aus-, Fort- und Weiterbildung an berufsbildenden Schulen für Gesundheitsfachberufe bzw. Schulen im Gesundheitswesen sind in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich geregelt. Die Professionalisierung im Bildungswesen und die voranschreitende Akademisierung der Gesundheitsberufe hat dazu geführt, dass in den nächsten Jahren überwiegend Lehrkräfte mit entsprechendem Hochschulabschluss an berufsbildenden Schulen für Gesundheitsfachberufe bzw. Schulen im Gesundheitswesen ausbilden dürfen. Da die Ausbildung an Schulen im Gesundheitswesen in den einzelnen Bundesländern nicht einheitlich geregelt ist, gibt es unterschiedliche formale Qualifikationsanforderungen an Lehrkräfte. Über die bundeslandspezifischen Einstellungsanforderungen informiert dich bei Bedarf das zuständige Ministerium.

Deine Perspektiven im Detail:

Unser Master-Studiengang Medizin- und Gesundheitspädagogik bereitet dich auf die lehrende Tätigkeit in Theorie und Praxis vor:

  • an berufsbildenden Schulen des Gesundheitswesens (Pflegefachkraft, Heilerziehungspflege, Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Notfallsanitäter und medizinisch-technische Assistenz wie MTAF, MTRA, MTLA)
  • in der außerschulischen und innerbetrieblichen Aus- und Weiterbildung
  • in der akademischen Ausbildung der Gesundheitsberufe an Hochschulen

Zusätzlich qualifiziert dich das Studium für berufspädagogische Tätigkeiten in verschiedenen Einrichtungen und Unternehmen:

  • in der Personal- und Organisationsentwicklung sowie im Qualitätsmanagement von Gesundheitsunternehmen
  • in Vereinen, Organisationen, bei Krankenkassen u. a. Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Management von multiprofessionellen Teams in Gesundheits- und Sozialeinrichtungen
  • Pädagogische Beratung von professionellen Helfern, Patienten und Angehörigen in ambulanten Betreuungszentren
Jetzt bewerben! Wintersemester 2023/24
Bewerbungsfrist
30.09.2023, 23:59:59
Mitteleuropäische Zeit
Studienbeginn
01.10.2023
Jetzt bewerben! Wintersemester 2023/24
Bewerbungsfrist
30.09.2023, 23:59:59
Mitteleuropäische Zeit
Studienbeginn
01.10.2023